Polizei sucht nach Vermissten (37)



Füchtorf (gl) - Derzeit sucht die Polizei nach einem 37-Jährigen, der seit Dienstag vermisst wird. Das Auto des Coesfelders ist am Dienstag in einem Waldgebiet in Füchtorf gefunden worden. Bei der weiteren Suche setzte die Polizei einen Hubschrauber ein.

Wie die Beamten am Mittwoch mitteilen, verließ der Coesfelder morgens das Haus, um mit seinem Pkw zu seiner Arbeitsstelle zu fahren. Dort sei er nicht angekommen. Sein Verschwinden habe vermutlich private Gründe. So schließt die Polizei eine Eigengefährdung nicht aus beziehungsweise nimmt an, dass der Mann sich in einer hilflosen Lage befindet.

Wer den 37-Jährigen gesehen hat, wird gebeten sich bei der Polizei Warendorf zu melden. Der Coesfelder ist 1,95 Meter groß, hat blonde Haare, blaue Augen und eine athletische Figur. Er trägt eine blauen Jeanshose und braune Ledermokkassins.

Hinweise nimmt die Polizei Warendorf, Telefon 02581/941000, entgegen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.