Triathlon-Rekord in der Reckstraße



Sassenberg (gl) - Einen neuen Teilnehmerrekord haben die Anwohner der Reckstraße beim 24. Sassenberger Feldmarksee-Triathlon aufgestellt. Der sportliche Virus scheint hochansteckend zu sein, denn laut Statistik hat fast jedes zweite Haus einen aktiven Triathleten gestellt.

Mit gleich sieben Teilnehmern stellten die Reckstraßen-Anlieger ein starkes Starterfeld. In jedem zweiten Haus wohnt somit ein Triathlet.

 Mit sieben Aktiven und weiteren vier Teamgeistern (im Einsatz an der Radstrecke und in der Wechselzone) hat die Reckstraße maßgeblich an der Sportveranstaltung mitgewirkt. Bei seiner dritten Teilnahme hat Markus Abeck nach 1:24:32h (44. AK M40) das Ziel erreicht. Der erst 15-jährige Lukas Feidieker hatte vor zwei Jahren als jüngster Teilnehmer der gesamten Veranstaltung angefangen und konnte bei seinem dritten Start seine Zeit auf 1:32:05h (10. AK MJA) verbessern. Der ebenfalls 15-jährige Henrik Ostlinning konnte bei seiner zweiten Teilnahme zum ersten Mal nach 1:33:37h (11. AK MJA) finishen, da er im vorigen Jahr nach einer Reifenpanne aufgeben musste. Als einzige weibliche Teilnehmerin der Reckstraße konnte Daniela Feuersträter mit der Zielzeit von 1:31:30h (8. AK W40) ihre persönliche Bestzeit beim vierten Start ebenfalls etwas verbessern. Als schnellster Triathlet der Straße kam Thomas Feuersträter bei seiner dritten Teilnahme nach 1:22:13h (33. AK M40) ins Ziel. Der „Neu-Reckstraßen-Bürger“ Georg Krewerth ist seit 2008 aktiv dabei und hat bei seinem dritten Start nach 1:28:50h (54. AK M40) das Ziel erreicht. Am spontansten erwies sich jedoch Johannes Tillmann, der sich erst vor zwei Wochen bei einer gemütlichen Grillrunde von den Nachbarn zu seiner ersten Teilnahme bewegen ließ. So konnte er 14 Tage seiner Semesterferien für die Vorbereitung nutzen und kam nach 1:39:15h (22. AK M25) ins Ziel. Zur Tradition ist auch die abschließende Nachfeier geworden, bei der alle Familien den Tag Revue passieren ließen und die Trainingsvorsätze für das kommende Jahr geschmiedet wurden. Wenn dann bei der Jubiläumsveranstaltung im August 2012 der in diesem Jahr verletzungsbedingt pausierende Frank Fögeling wieder teilnehmen kann, wird die Reckstraße wahrscheinlich mit acht Aktiven an den Start gehen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.