Vogelschau mit zahlreichen Attraktionen



Sassenberg (gl) - Dank der Hilfe befreundeter Vogelzüchter aus Metelen wird dieses Jahr eine naturgetreue australische Landschaft im Mittelpunkt der Sassenberger Vogelschau stehen. Zum Leben erweckt wird sie durch einen Schwarm Rosa Kakadus, Berg-Ziegen-Wellensittiche und Zebrafinken.

Viel Arbeit haben die Mitglieder des Sassenberger Vogelzuchtvereins in die Ausstellung investiert, die an diesem Wochenende in der Schützenhalle im Brook sicherlich zahlreiche Besucher anlocken wird.

Weitere Höhepunkte sind eine Aravoliere mit Nachzuchten von Dunkelroten und Gelbbrustaras, eine Webervoliere, Racken, Kokaburra, Stare, Balistare, Kibitze, Graupapageien, Amazonen und noch etliche andere Arten. Seit einer Woche sind die Mitglieder des Vogelvereins beschäftigt, um die Tiere in einem naturnahen Rahmen zu präsentieren.

Die Malschule Michael Keller aus Sassenberg wird zudem mit 40 Vogelbildern in der Schützenhalle im Brook vertreten sein. Die Schau findet am heutigen Samstag von 10 bis 19 Uhr, sowie am Sonntag von 10 bis 17 Uhr statt. Die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Josef Uphoff beginnt am Samstag um 12 Uhr. Am Samstag findet eine Vogelbörse statt, wobei die Mitglieder ihre Nachzuchten zum Verkauf anbieten. An beiden Tagen gibt es eine Tombola und eine Cafeteria mit Kuchen und Torten. Würstchen- und Getränkestand sorgen zudem für das leibliche Wohl.

Für die Kinder ist eine Voliere mit etlichen Vögeln bestückt, die sie zählen sollen. Als Preise winken Eintrittskarten des Osnabrücker Zoos. Rene Slotegraaf aus Holland wird mit einem eigenen Zelt vor Ort sein. Dort bietet er Volierenteile und Zuchtanlagen ebenso an wie Vogelfutter und Vögel, die zum Verkauf stehen. Die Mitglieder des Vogelzuchtvereins freuen sich darauf, Besuchern ihr Hobby näherzubringen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.