Auto schießt über Tankstellengelände hinaus


Ein Ehepaar wurde bei einem Unfall auf einem Tankstellengelände an der Wolbecker Straße in Albersloh schwer verletzt.

Um den Fahrer aus seiner eingeklemmte Lage zu befreien, musste das Dach mit einer Rettungsschere entfernt werden. Feuerwehr

Am Dienstag gegen 16.10 Uhr wurde die Feuerwehr Albersloh zu einem Verkehrsunfall gerufen. Auf einem Tankstellengelände an der Wolbecker Straße kam ein Ehepaar mit seinem Auto nicht wie vorgesehen an der Zapfsäule zum Stehen, sondern schoss mit seinem Pkw über das Gelände hinaus in eine angrenzende Hecke und touchierte dabei einen beträchtlichen Mühlstein, berichtet die Albersloher Wehr.

Das Ehepaar wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein ausgebildeter Notfallsanitäter war zufällig vor Ort und versorgte als Ersthelfer umgehend die Verletzten. Die Feuerwehr musste zur Rettung des Fahrers das Fahrzeugdach mit der hydraulischen Rettungsschere entfernen.

Nachdem es am Sonntag zu einem Kaminbrand und am Montag zu einer größeren Ölspur gekommen war, war das bereits der dritte Einsatz in vier Tagen für die Albersloher Feuerwehrleute.

von undefined

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.