„Die Verstöße häufen sich“


Für eine zweite Periode hat der Landrat den 73-jährigen Rentner Willi Naber zum Naturschutzwächter für den Bereich Sendenhorst ernannt. Bei Wind und Wetter ist Naber mit dem Rad unterwegs. Sein geschulter Blick gilt dabei der Einhaltung der Umweltvorschriften.

Bei Wind und Wetter mit dem Rad unterwegs ist Willi Naber. Sein geschulter Blick gilt dabei der Natur unter Einhaltung der Umweltvorschriften. Angelika Knöpker

„Wir leben in und von der Natur, wir brauchen sie. Darum müssen wir sie schützen“, sagt Willi Naber. Für eine zweite Periode hat der Landrat den 73-jährigen Rentner aus Albersloh erneut zum Naturschutzwächter für den Bereich Sendenhorst ernannt. Weitere 27 Ehrenamtler hat die Untere…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.