„Elektra“ und „Horst“ vor dem Aus


An insgesamt fünf Standorten stellt die Firma „Teilautos“ aus Oelde E-Autos im Carsharing-Modell bereit. Zum Jahresende allerdings wird die GmbH aufgelöst, mit Folgen auch für Drensteinfurt und Sendenhorst.

Vorerst nur noch bis zum Jahresende können die Bürger in Drensteinfurt das Carsharing-Auto namens „Elektra“ nutzen. Der Anbieter „Teilautos“ zieht sich vom Markt zurück. Die Stadt, der das E-Auto gehört, sucht aktuell nach einer Alternative. Dietmar Jeschke

Sie heißen „Elektra“, „Horst“ und „Emma“ – die drei Carsharing-Autos, die von der Firma „Teilautos“ in Drensteinfurt, Sendenhorst und Everswinkel bereitgestellt werden. Zum Jahresende wird dieses Angebot allerdings eingestellt. Wie Geschäftsführer Oliver Hock im Gespräch mit der Redaktion erklärt,…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.