Adventskalender im Kirchenfenster Wadersloh


Auch in diesem Jahr soll es einen Adventskalender im Fenster der Gnadenkirche geben. Die Gemeinde ruft zum Mitgestalten der Fenster auf.

Wie 2020 soll auch in diesem Jahr im Kirchenfenster der evangelischen Gnadenkirche in Wadersloh ein Adventskalender entstehen. Kreative Köpfe sind gefragt – jeder kann mitmachen.

Wadersloh (gl) - Im vergangenen Advent ist in der evangelischen Kirchengemeinde infolge der Corona-Pandemie die Idee entstanden, einen „Adventskalender im Kirchenfenster“ zu kreieren. So wurden in den Morgen- und Abendstunden die Sprossenfenster der Gnadenkirche in Richtung der Kreuzung „Von-Galen-Straße“ beleuchtet, und verschiedene Bilder kamen zum Vorschein. Tag für Tag wurde so ein weiteres „Türchen“ geöffnet. Das „Gesamtbild“ – es waren dann alle Fenster geöffnet, war ab Heiligabend zu sehen. 

Liederrätsel geplant

„Viele Mitglieder der Kirchengemeinde und darüber hinaus haben sich engagiert, um das Kunstwerk entstehen zu lassen. Schon die Kleinsten aus der Kindertagesstätte Pusteblume waren mit dabei, aber auch Jugendliche und Erwachsene jeden Alters haben ein Sprossenfenster der Gnadenkirche gestaltet“, teilt die Gemeinde mit. 

In diesem Jahr soll der Adventskalender im Kirchenfenster verbunden werden mit einem Liederrätsel. Die Kirchengemeinde ruft dazu auf, dass jeder, der Lust hat, ein Fenster zu gestalten, sich im evangelischen Gemeindebüro unter w 02523/940440 melden kann. Anmeldungen zur Teilnahme werden bis zum 15. November erbeten. Die gebastelten Beiträge sollten bis zum 25. November eingereicht werden.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.