DRK bedankt sich bei 29 Spendern



Diestedde (ebri) - Zuverlässige Bürger, die regelmäßig zur Blutspende gehen, wurden am Dienstagabend im DRK-Heim an der Winkelstraße geehrt. Die Spitzenreiter mit 100 registrierten Blutspenden sind Heinrich-Josef Kückelmann, Guido Streffer und Thomas Hartmann.

Mit Urkunden und Ehrennadeln ausgezeichnet wurden am Dienstag im DRK-Heim verdiente Blutspender aus der Gemeinde Wadersloh.

Christian Thegelkamp, Vorsitzender der DRK-Ortsgruppe Wadersloh, hieß vor der Ehrung gut 20 Spender willkommen und betonte, wie notwendig das gespendete Blut jedes einzelnen ist. „Jede 50. Blutspende landet als Geburtsthilfe in einem Kreissaal“, informierte er.

Mit den Vertretern des DRK- Vorstands, Geschäftsführer Boris Krumtünger, Zweiter Vorsitzender Bernhard Schniederjohann sowie Rotkreuzleiterin Sonja Westkemper, überreichte Thegelkamp goldene Ehrennadeln, Urkunden vom Blutspendedienst West und Präsente an die aktiven Spender für ihr besonderes Engagement.

25 Mal zur Blutspende sind folgende Personen gekommen: Sebastian Essel, Marita Funke-Siewecke, Frank- Rainer Krause, Ralf Matzner, Martin Buschery, Daniel Martinez, Andrea Tecklenborg, Heike Freise, Thomas Freitag, Bruno Gerling, Wilhelm Lohmeier, Gudrun Harz, Ralf Heitvogt und Maria Siewecke.

Für die 50-malige Blutspende wurden Walter Drescher, Franjo Romic, Rudolf Köchling, Werner Eckey, Franz-Josef Herbort und Dirk Westbomke ausgezeichnet.

60 Mal ihr Blut gespendet haben Manfred Thiel, Bernhard Streffer, Heinz-Hermann Gödde, Marlene Kretschmer und Gerd Stöppel, 75 Mal war Karl-Heinz Tegtmeier bei den Blutspendeterminen vor Ort.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.