Fußballcamp des TuS Wadersloh ist vom 16. bis 18 Juni


Das vom TuS Wadersloh veranstaltete Fußballcamp für Kinder und Jugendliche findet  wieder statt - und zwar vom 16. bis 18. Juni.

Vom 16 bis 18. Juni findet das vom TuS Wadersloh veranstaltete Fußballcamp für Kinder und Jugendliche statt. Das Foto zeigt (v. l.) Rossi Kammermann und Nils Weimann, Verantwortliche des TuS Wadersloh, sowie Jürgen Schnittker von der Sparkasse Beckum-Wadersloh.

Wadersloh (gl) - Das seit vielen Jahren vom TuS Wadersloh veranstaltete Fußballcamp für Kinder und Jugendliche wird in diesem Jahr von Donnerstag bis Samstag, 16. bis 18. Juni, wieder angeboten, nachdem es durch Corona eine Unterbrechung gegeben hatte. 

Erlebniswelt Fußball als Kooperationspartner

Der TuS konnte laut Pressemitteilung erneut die Erlebniswelt Fußball als Kooperationspartner gewinnen. „Dieser Veranstalter war schon mehrfach erfolgreich in Wadersloh und hat große Erfahrungen mit solchen Camps“, heißt es dort weiter. Die Verantwortlichen des TuS Wadersloh, Rossi Kammermann und Nils Weimann, freuen sich über das umfangreiche Angebot mit Spiel-, Trainings- und Übungseinheiten in kleinen Gruppen durch qualifizierte Trainerinnen und Trainer. 

Kinder erhalten ein Trikot

Alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen erhalten ein Trikot mit eigenem Namen und Nummer, eine nachhaltig produzierte Trinkflasche sowie in Kooperation mit dem TuS täglich warmes Mittagessen, Obst und Getränke. Das Camp wird für Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 13 Jahren veranstaltet. 

Alle Teilnehmenden können über die Internetseite von erlebniswelt.fussball.de (Rubrik Fußball-Camps) oder auch telefonisch unter Telefon 02864/5257 angemeldet werden. Das Besondere an dem diesjährigen TuS-Camp für 99 Euro: Der von vielen Krankenkassen zertifizierte Bewegungskursus ist laut Ankündigung in das Fußball-Camp integriert und wird deshalb erheblich bezuschusst. 

Über die Aktion freut sich auch Jürgen Schnittker von der Sparkasse Beckum-Wadersloh, die die TuS-Camps seit Jahren begleitet und unterstützt, wofür sich die Verantwortlichen des TuS bedanken.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.