Glasfaserausbau für Diestedde, Wadersloh noch nicht


Diestedde erhält den Glasfaserausbau, weil die Quote von 40 Prozent überschritten wurde. Wadersloh und Liesborn können es noch schaffen.

Verlängert hat die Deutsche Glasfaser für Wadersloh und Liesborn die Nachfragebündelung. In Diestedde kommt der Glasfaserausbau. Foto: dpa

Wadersloh/Diestedde/Liesborn (gl) -  Diestedde hat die Quote von 40 Prozent überschritten und erhält den Glasfaserausbau. Wadersloh und Liesborn haben noch bis zum 17. Oktober die Chance, dabei zu sein. Dies teilt die Deutsche Glasfaser mit. Die starke Nachfrage in der Schlussphase habe nicht ausgereicht beim Glasfaser für Wadersloh, deshalb werde die Aktion für kurze Zeit verlängert, so das Unternehmen. 

Quote knapp verfehlt

Die Nachfragebündelung in den drei geplanten Ausbaugebieten des Projekts „Glasfaser für Wadersloh“ endete laut Pressemitteilung am 18. September: Die benötigten 40 Prozent der Haushalte, die sich für ihren eigenen Glasfaseranschluss hätten entscheiden müssen, wurden im Gesamtergebnis nur knapp nicht erreicht. Auch wenn sich im Ortsteil Diestedde fast jeder zweite Haushalt für einen eigenen Glasfaseranschluss entschieden hat, konnte die Marke von 40 Prozent in den beiden anderen Ortsteilen noch nicht erreicht werden. Weniger als 100 Anträge fehlen zur Zielerreichung, die dann den flächendeckenden Glasfaserausbau für alle Ortsteile bedeuten würde. Durch die enorme Resonanz in Diestedde will Deutsche Glasfaser den Ortsteil unabhängig vom Gesamtergebnis mit der neuen Infrastruktur ausbauen. Dennoch können weiterhin Anträge zu den bisherigen Vergünstigungen eingereicht werden. 

Bis 17. Oktober Verlängerung

Man erhält bis zum 17. Oktober 2021 die reduzierten Grundgebühren, mögliche Freimonate, und auch der Hausanschluss bleibt weiter kostenfrei. Die Mitarbeiter der Firma „Deutsche Glasfaser“ sind auch weiter vor Ort. Die Beratungshotline ist werktags von 8 bis 17 Uhr unter Telefon 02861/8133420 zu erreichen. Die Deutsche Glasfaser plant, baut und betreibt hauptsächlich anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. 

Auch eine Online-Buchung unter www.deutsche-glasfaser.de ist weiterhin möglich.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.