Glücksrallye des Gewerbevereins Wadersloh am 15. Mai


Am Sonntag, 15. Mai, findet von 11 bis 17 Uhr die fünfte Glücksrallye des Gewerbevereins Wadersloh statt. Es gibt drei Routen zum Fahren.

Die Glücksrallye des Gewerbevereins Wadersloh ist am Sonntag, 15. Mai.

Wadersloh (gl) -  Die fünfte Glücksrallye des Gewerbevereins Wadersloh findet am Sonntag, 15. Mai, von 11 bis 17 Uhr statt. Neben einem unterhaltsamen Tag für die ganze Familie winkt die Chance auf hohe Gewinne in Form von Glückspilz-Geschenkgutscheinen. Es werden laut Ankündigung Gutscheine im Gesamtwert von 900 Euro verlost. 

Die 33 teilnehmenden Betriebe richten wieder Stempelstationen ein und bieten viele Aktionen zum Mitmachen an. Das Spektrum reicht von der Fahrradputzstation über verschiedene Quizstationen bis zum Turmbau mit Bagger. Gegen den Durst gibt’s an vielen Stationen Erfrischungsgetränke. Auch Eis und Waffeln werden geboten. Das frisch renovierte DRK-Heim an der Winkelstraße präsentiert sich bei einem Tag der Offenen Tür mit Fahrzeugschau und einem Bratwurst- und Getränkestand. Um an der Rallye teilzunehmen, erwirbt jeder Teilnehmer eine Startkarte. Die Startkarten sind seit dem 9. Mai für 4 Euro bei Wadersloh Marketing, der Sparkasse, der Volksbank und allen teilnehmenden Betrieben erhältlich. Bei den teilnehmenden Betrieben können sie auch direkt am Veranstaltungstag ab 11 Uhr gekauft werden. Für die Teilnahme gilt die dann aktuelle Coronaschutzverordnung. 

Unterschiedliche  Längen von Strecken

Es stehen drei Routen von unterschiedlicher Streckenlänge zur Auswahl. Dabei ist es für die Teilnehmer frei, ob sie die Wege zwischen den Betrieben zu Fuß, mit Inlinern, mit dem Fahrrad oder motorisiert zurücklegen. Je nach Auswahl der Route erhöht sich die Gewinnchance. Die kleine Route führt durch den Ortskern von Wadersloh. Sie ist für Familien mit kleineren Kindern besonders gut geeignet. Teilnehmer, die sich für diese Route entscheiden, haben die Chance auf Gewinne in Höhe von drei Mal 50 Euro in Glückspilzgutscheinen.

Zwei große Routen

Die zwei großen Routen, die zur Wahl stehen, verbinden Wadersloh und Liesborn sowie Wadersloh und Diestedde. Der größere Fahrzeitaufwand für die jeweils circa 16 Kilometer erhöht die Gewinnchancen pro Route auf drei Mal 125 Euro in Glückspilzgutscheinen. Das Ziel ist, sich an allen Stationen entlang der gewählten Route einen Stempeleindruck abzuholen. Wer ganz viel Zeit und Lust hat, kann laut Ankündigung auch alle Routen fahren und abstempeln lassen. Allen Radfahrern unter den Glücksrallye-Teilnehmern wird ans Herz gelegt, die Gelegenheit zu nutzen, um Kilometer fürs Stadtradeln zu sammeln. An der Aktion Stadtradeln, bei der innerhalb von 21 zusammenhängenden Tagen möglichst viele Wege mit dem Fahrrad gefahren werden sollen, nimmt die Gemeinde Wadersloh zum zweiten Mal teil. Auf eine Abschlussveranstaltung mit zentraler Verlosung wird aufgrund der Coronasituation verzichtet. 

Open-Air-Konzert zum Abschluss

Am Ende der Rallye können die Rallye-Teilnehmer ihre gestempelten Karten einfach an der Station abgeben, die sie zuletzt auf ihrer Route anfahren. Nur komplett gestempelte Routenkarten nehmen an der Verlosung teil. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Wer nach der Radtour aber noch Lust auf gute Musik hat, kann zu „Da Giovanni“ an den Kirchplatz kommen. Dort präsentiert Sebastian Nowak von Audio 2 ab 17.30 Uhr die Band „On Track“ als Open-Air-Konzert.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.