Kirchenchor feiert 100. Geburtstag



Liesborn (gl). Viel zu tun und zu organisieren gibt es derzeit für den Kirchenchor St. Cäcilia Liesborn, der in diesem Jahr auf sein 100-jähriges Bestehen zurückblicken kann. Aus diesem Anlass sind die Sängerinnen und Sänger am Sonntag. 23. Oktober, im Festhochamt in der Abteikirche Ss. Cosmas und Damian zu hören.

Auf den Festtag zum 100-jährigen Bestehen freuen sich die Mitglieder des Kirchenchors St. Cäcilia Liesborn. Am 23. Oktober gestaltet der Chor ein Festhochamt, anschließend ist ein Empfang im Museum.

Die Messe beginnt um 11 Uhr. Dafür haben die 35 Mitglieder Stücke vorbereitet, die einen Streifzug durch 100 Jahre Kirchenmusik bieten. Gegründet wurde der heutige Kirchenchor St. Cäcilia Liesborn in Göttingen im Jahre 1911 als Männerchor.

Unterstützt wurde die Gründung durch den damaligen Liesborner Pfarrer Neuhaus. Erster Dirigent war Georg Daniel. In den 30er-Jahren gesellten sich unter der Leitung von Bernhard Buttermann senior Frauen hinzu. Im Jahr 2004 fusionierte nach der Pensionierung des damaligen Organisten Bernhard Buttermann jun. der Kirchenchor St. Georg Göttingen mit dem Kirchenchor St. Cäcilia Liesborn. Man einigte sich darauf, den Namen des Liesborner Chors weiterzuführen.

Seitdem ist Guido Kaufmann als Vorsitzender aktiv. Seit Monaten ist er damit beschäftigt, eine Ausstellung mit Fotos und Zeitzeugnissen zusammenzutragen. Nach dem Festgottesdienst am 23. Oktober wird bei einem anschließenden Empfang im Museum Abtei Liesborn die Ausstellung „100 Jahre Kirchenchor“ eröffnet, die drei Wochen zu sehen ist.

An den Dienstagen ab 19.15 Uhr finden im Museum in dieser Zeit öffentliche Chorproben statt. Zum Festakt nach dem Hochamt sind alle Interessierten, besonders alle ehemaligen Sänger, eingeladen. Verwandte, Freunde und Bekannte von Ehemaligen, die durch Heirat, Beruf oder aus anderen Gründen aus Liesborn verzogen sind, werden gebeten, die Einladung zu übermitteln.

Der Schwerpunkt des Kirchenchores liegt im Bereich der Kirchenmusik, aber auch weltliche Lieder gehören zum Repertoire. Unter der Leitung der Organistin und Dirigentin Hildegard auf der Landwehr und dem Vorsitzenden Guido Kaufmann erfolgen regelmäßige Auftritte des Chores bei kirchlichen Hochfesten und Andachten sowie bei weiteren religiösen und weltlichen Anlässen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.