Klimatipp des Monats der Wadersloher Verwaltung


Mit einem neuen Angebot will die Gemeinde den Klima- und Umweltschutz voranbringen und die Bürger für nachhaltigeres Leben sensibilisieren.

Die Gemeinde Wadersloh hat 2021 für den Klimaschutz zwei E-Lastenfahrräder gekauft, die die Bürger ausleihen können. Den Klimaschutz voranbringen will die Verwaltung auch mit dem neuen Angebot „Klimatipp des Monats“. Das Archiv-Foto zeigt (v.l.) Bürgermeister Christian Thegelkamp, Ulrike Schomacher (Stellvertretende Sprecherin Arbeitsgemeinschaft Mobilität im Netzwerk Klimaschutz und Nachhaltigkeit), Michelle Hammelbeck (Verwaltung), Guido Bierwagen (Fachbereichsleiter Verwaltung) und Willi Karger (Radverleih). Archivfoto: Werner

Wadersloh (gl) - Ab Januar 2022 ist der „Klimatipp des Monats“ auf der Homepage der Gemeinde Wadersloh einsehbar. Wie kauft man Kleidung nachhaltig ein? Wie kann man verbrauchte Konsumgüter weiterverwenden? – Der „Klimatipp“ informiert über Möglichkeiten der Treibhausgasreduktion in Bereichen wie der Mobilität. 

Er soll Wissensvermittlung zum klimabewussten Verhalten im Alltag ermöglichen, damit eine langfristige Klimakultur auf dem Gemeindegebiet auf- und ausgebaut werden kann. 

Den Klimatipp gibt es jeden ersten Montag im Monat auf der Internetseite der Gemeinde unter der Rubrik „Klimaschutz und Umwelt“ und dem Instagram-Account der Gemeinde.

www.wadersloh.de

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.