Leck an Gasleitung schnell beseitigt



Wadersloh (gl) - Am Mittwochmorgen, kurz nach 8.30 Uhr, wurde den Rettungskräften ein Leck an einer Gasleitung an der Straße Mauritz in Wadersloh gemeldet. Die Gefahr durch ausströmendes Gas konnte schnell beseitigt werden.

Das Leck war offenbar bei Straßenbauarbeiten an einem Hausanschluss entstanden. Feuerwehr und Polizei sperrten den unmittelbaren Gefahrenbereich sofort ab. Bewohner von umliegenden Häusern mussten ihre Wohnungen kurzfristig verlassen.

Das Leck an der Leitung wurde schnell mit Erdaushub provisorisch verschlossen. Kurze Zeit später konnten Mitarbeiter des Energieversorgers die betroffene Gasleitung abriegeln.

Gegen 9.30 Uhr wurden alle Sperrungen wieder aufgehoben.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.