Radweg wird am 8. Oktober eingeweiht



Diestedde (gl). Nach einer längeren Zeit der Planung und einer sehr kurzen Zeit der Durchführung wird beim Kreisheimattag in Diestedde am Samstag, 8. Oktober, ab 9 Uhr der neue Bürgerradweg an der Oelder Straße eröffnet.

Die Einweihung des Diestedder Bürgerradweges findet am Samstag, 8. Oktober, ab 9 Uhr im Rahmen des Ortsjubiläums statt.

 Bürgermeister Christian Thegelkamp, Landrat Olaf Gericke und die Vorsitzende des Diestedder Heimatvereins, Gabi Kohlstedde, werden an der Ecke Lange Straße / Am Schloss mit vielen anderen Ehrengästen den Radweg seiner Bestimmung übergeben. Schon seit Jahren sei der Wunsch nach einem sicheren Rad- und Fußweg entlang der Oelder Straße geäußert worden, heißt es in einer Pressemitteilung des Heimatvereins.

Im Jahr 2004 habe die CDU-Fraktion die Realisierung dieses Plans beantragt, um eine fußläufige Anbindung an den Diestedder Berg und zu den Wanderwegen rund um Schloss Crassenstein zu ermöglichen. Im Jahr 2009 sei diese Thematik wieder aufgegriffen worden, als der Heimatverein anboten habe, den Radweg selbst mit Hilfe öffentlicher Mittel und dem Einsatz eigener Mitglieder zu bauen. I

m Mai dieses Jahres konnte der Auftrag für den Bau des Rad- und Fußweges entlang der Oelder Straße an die Firma Pollmann erteilt werden. Die Gruppe „Die Aktiv“ des Heimatvereins beseitigte das Buschwerk am Straßenrand, und Dank dieser ehrenamtlichen Hilfe konnte die Baufirma schon früher als erwartet mit der Ausführung beginnen.

Schon nach nur drei Wochen war der knapp einen Kilometer lange Radweg von der Einmündung der Straße „Am Schloss“ bis zur Zufahrt zu den Höfen Wiglinghoff und Löseke fertig gestellt. Fußgänger und Radfahrer freuen sich nun dieses Verbindungstück sicher nutzen zu können. „Wir laden alle herzlich ein, die sich mit uns über die Fertigstellung dieses Abschnitts freuen“, lädt Gabi Kohlstedde die Diestedder sowie alle interessierten Besucher ein.

Für die Zukunft hege der Heimatverein die Hoffnung, dass der noch fehlende Lückenschluss zu dem bereits in 2006 weiter nördlich erstellten Teilstück auch noch realisiert wird.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.