SPD Wadersloh will stets zwei Entwürfe bei Planungen



Der Politik sollen bei Bauvorhaben ab einem Volumen von einer Million Euro stets zwei Entwürfe vorgelegt werden. Das beantragt die SPD.

Die OGS in Wadersloh soll erweitert werden. Dass dafür Kosten in Höhe von 3,9 Millionen Euro anfallen sollen, war im Herbst 2021 ein Schock für die Politiker. Deshalb forderten sie, die Verwaltung solle zwei Planungsvarianten vorlegen, damit es eine Auswahl gebe. Und das hat die SPD jetzt beantragt. Archiv-Foto: Werner

Wadersloh (dw) - Die SPD in Wadersloh möchte erreichen, dass die Verwaltung der Politik bei Bauvorhaben ab einem Volumen von einer Million Euro immer mindestens zwei unterschiedliche Entwürfe vorlegt. Einen entsprechenden Antrag haben die Sozialdemokraten im Rathaus bei Bürgermeister Christian…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.