Vorfreude auf das Schützenfest in Liesborn


Vereinsvorsitzender Stefan Laackmann stellte den Festablauf vor und gab auch Neuerungen für den Schützenzug bekannt.

Der Schützenverein Liesborn freut sich auf sein Fest. Zum Foto haben sich Mitglieder aufgestellt wie unter anderem (untere Reihe von links) die ausgezeichneten Schützen des Vereinspokalschießens mit Oberst Karl-Heinz Grothues, Goldkönig 2020 Ludwig Künneke, Königspaar Guido und Petra Kaufmann, Vereinsmeister Falk Schäfer sowie der Vorsitzende Stefan Laackmann. Foto: Schützenverein Liesborn

Liesborn (gl) - Das anstehende Schützenfest in Liesborn war vorherrschendes Thema der jüngsten Mitgliederversammlung im Klosterhof. In seiner Begrüßung freute sich Vereinsvorsitzender Stefan Laackmann über die gute Beteiligung von mehr als 100 Mitgliedern. Unter ihnen waren das amtierende Königspaar Guido und Petra Kaufmann, der Silberkönig Heinz-Josef Demandt, Jungschützenkönig Nico Hinse sowie der Ehrenvorsitzende Heinz-Hermann Gödde. Nach dem Totengedenken verlas Schriftführer Christian Stuckmann das Protokoll der vorangegangenen Generalversammlung.

Bürgerbus wirbt um Unterstützung

Zudem stellte Hans Rothfeld als Vorsitzender vom Bürgerbusverein die Planungen zu neuen Bürgerbuslinien vor und warb um Unterstützung. Denn es werden dringend ehrenamtliche Fahrer gesucht. Interessierte mögen sich direkt an ihn wenden.

Eine Vorschau auf das bevorstehende Schützenfest vom 2. bis 4. Juli schloss sich an. Vorsitzender Laackmann stellte den Festablauf vor, benannte die Jubelmajestäten und gab Organisatorisches bekannt. Anschließend teilte Oberst Karl-Heinz Grothues die Marschwege mit. 

Königspaar wird abgeholt

Als Besonderheit hoben die Verantwortlichen für den Sonntag hervor, dass das Königspaar samt Hofstaat und die Vereinsfahnen vom Museum Abtei Liesborn abgeholt würden. Erstmalig werde der Schützenzug in diesem Jahr neben dem Spielmannszug Göttingen von der Feuerwehrkapelle Liesborn angeführt, und für die Tanzmusik zeichnet die Partyband Winds verantwortlich.

Schäfer ist Vereinsmeister im Pokalschießen

Nach einer kurzen Pause hielt Andreas Bücker den Kurzbericht der Sportschützen und nahm mit dem Königspaar die Auszeichnung der erfolgreichen Schützen des Vereinspokalschießens vor. Den Titel des Vereinsmeisters konnte dieses Jahr Falk Schäfer erringen.

Zudem gab Laackmann wichtige Termine bekannt. Zum Abschluss zeigte Antonius Gödde einen Film über das Schützenfest 2019, das die Vorfreude auf das Fest am Wochenende weckte.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.