Wadersloh: Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall


Tödliche Verletzungen hat ein 60-jähriger Motorradfahrer am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Wadersloh erlitten.

Bei einem Verkehrsunfall in Wadersloh ist ein 60-jähriger Motorradfahrer am Donnerstagnachmittag gestorben. Foto: Eickhoff

Wadersloh (ei) - Der Wadersloher starb noch an der Unfallstelle. Laut ersten Erkenntnisse vor Ort befuhr ein 57-Jähriger aus Wadersloh mit seinem Renault Dacia die Langenberger Straße (Kreisstraße 56) stadtauswärts. 

Kollision mit Dacia

An der Kreuzung mit der Straße Poßkamp (K 14) hielt er an einem Stopp-Schild. Als er seine Fahrt fortsetzen wollte, übersah er den Motorradfahrer, der sich von rechts näherte. Es kam zur Kollision, bei der der 60-Jährige zu Boden stürzte.

Zur Unfallstelle fuhren ein Rettungswagen aus Wadersloh und Rheda-Wiedenbrück, außerdem ein Noteinsatzfahrzeug aus der Rheda-Wiedenbrück. Versuche, den 60-Jährigen zu reanimieren, scheiterten. Der Löschzug Wadersloh half der Polizei dabei, die Unfallstelle weiträumig abzusperrren und unterstützte den Rettungsdienst. Zur Spurensicherung wurde ein Verkehrsunfallaufname-Team der Polizei aus Münster angefordert.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.