Wadersloh: Prozessionen zu Fronleichnam in allen Orten


In allen Ortsteilen von Wadersloh gibt es Prozessionen zu Fronleichnam, in Liesborn und Diestedde am 16. Juni, in Wadersloh am 19. Juni.

Auch in Wadersloh gibt es Fronleichnamsprozessionen. Symbolbild: Matthias Balk/dpa

Wadersloh/Diestedde/Liesborn (gl) -  Am Donnerstag, 16. Juni, feiert die Katholische Kirche das Hochfest Fronleichnam. Aus diesem Grund finden in den Ortsteilen Liesborn und Diestedde Fronleichnamsprozessionen mit Heiliger Messe statt, in Wadersloh am Sonntag, 19. Juni.

Messe im Sinnespark

In Liesborn ist um 8.30 Uhr der Beginn in der Abteikirche, anschließend die Prozession. Die vier Segensaltäre befinden sich an der Waldliesborner Straße, Kreuz Hangebrock, an der Osthusener Straße, Familie Wolke, ebenfalls an der Osthusener Straße, Familie Claes, sowie am Pflegeheim Stritzl. Danach führt die Prozession in den Sinnespark des Seniorenheims St. Josef, wo die Heilige Messe gefeiert wird (bei schlechtem Wetter in der Abteikirche). Der Gemeindeausschuss Liesborn lädt laut Mitteilung dazu ein. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Deutsche Rote Kreuz bietet im Anschluss an den Gottesdienst eine Erbsensuppe und Getränke an. 

In Diestedde beginnt am Donnerstag um 8.30 Uhr die Fronleichnamsprozession in der St.-Nikolaus-Kirche, unterstützt vom Blasorchester Diestedde. Von dort geht die Prozession zum Haus Maria Regina, dann weiter zur von-Wendt-Straße 25 (Segensaltar bei Frau Band). Anschließend führt der Weg über die kurze Straße, die Augustin-Wibbelt-Straße, die Eichendorffstraße in den Schürbusch zum Segensaltar bei Familie Bernsmann. Nun geht es auf direktem Weg in die Kirche zur Eucharistiefeier. 

Der Gemeindeausschuss Diestedde lädt alle Gemeindemitglieder, die Vereine, besonders aber auch die Kommunionkinder mit ihren Eltern ein, an der Prozession und dem Gottesdienst teilzunehmen. Für alle Teilnehmer gibt es im Anschluss einen kleinen Umtrunk, auf die Kinder wartet eine süße Überraschung.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.