Ära Finkenbrink endet in Freckenhorster Ortsunion


Freckenhorst (bjo) - Eine eine Ära ist zu Ende gegangen: August Finkenbrink gehört nicht mehr dem Vorstand der CDU-Ortsunion an. 

Ein Präsent bekam das scheidende Vorstandsmitglied August Finkenbrink (l.) vom alten und neuen Vorsitzenden der Ortsunion, Martin Richter. Foto: Baumjohann

Nach mehr als einem Vierteljahrhundert in diesem Gremium hatte der sich auf der jüngsten Mitgliederversammlung  nicht erneut zur Wahl gestellt. „Die Arbeit hat mir immer sehr viel Spaß gemacht“, versicherte das langjährige Vorstandsmitglied, das die CDU in Freckenhorst acht Jahre als Vorsitzender geführt, dem Vorstand zuletzt als Beisitzer angehört hatte und viele Jahre auch als Bezirksausschussvorsitzender und Mitglied des Stadtrates aktiv gewesen ist. „Ich werde ein überzeugter CDU-Mann bleiben, auch wenn ich nicht mehr im Vorstand mitarbeite.“ 

Stehende Ovationen als Dank

Als Dank für die jahrzehntelange Arbeit hatte ihm Nachfolger Martin Richter zuvor ein Präsent überreicht. Mehr noch dürfte August Finkenbrink aber gefreut haben, dass sich die anwesenden CDU-Mitglieder ihm zu Ehren von den Plätzen erhoben und ihn mit stehenden Ovationen aus dem Vorstand der Ortrsunion verabschiedeten. Dankesworte konnte er zudem vom Bundestagskandidaten Henning Rehbaum und dem neugewählten Kreisvorsitzenden Markus Höner entgegennehmen. 

Vorstand bleibt weitgehend unverändert

Auch wenn der Abschied von August Finkenbrink aus dem Vorstand eine bedeutende Zäsur ist, präsentiert sich der Vorstand der Ortsunion nach den Wahlen am Mittwoch in wesentlichen Positionen unverändert. So bleibt Martin Richter nach dem Willen der Mitglieder ebenso Vorsitzender wie Christian Disselmann und Wolfgang Kohn weiterhin das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden bekleiden. Wiedergewählt wurden auch Kassierer Dieter Averhoff und Stellvertreter Nikolaus Graf von Westerholt, Schriftführer Wolfgang Kohn und Stellvertreterin Doris Kaiser, Mitgliederbeauftragter Martin Richter sowie Hannelore Dufhues, Ulrich Grimpe, Dominik Krass und Michael Rövekamp als Beisitzer. Neu im Ortsunions-Vorstand sind Felix Asselmann, Adrian Grimpe und Niklas Nährig, die zu Beisitzern gewählt wurden. 

Mitglieder wählen Vertreter

Auch Vertreter und Delegierte hatten die Ortsunions-Mitglieder am Mittwoch zu bestimmen. Hannelore Dufhues, August Finkenbrink, Dr. Stefan Funke, Adrian Grimpe, Doris Kaiser, Niklas Nährig und Martin Richter werden bei der Wahl des CDU-Bewerbers für die Landtagswahl im Wahlkreis Warendorf I mitwirken und Vertreter zur Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Landesliste wählen, Felix Asselmann, Dr. Stefan Funke, Ulrich Grimpe, Doris Kaiser, Niklas Nährig, Martin Richter und Michael Röwekamp die Ortsunion auf dem nächsten Kreisparteitag vertreten.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.