Warendorf: Trödelmarkt der „Aktion Kleiner Prinz“


Wer beim Trödelmarkt der „Aktion Kleiner Prinz“ stöbern möchte, muss sich anmelden - online oder telefonisch.

Viele gebrauchte Schätzchen warten bei der „Aktion Kleiner Prinz“ auf neue Besitzer. 

Warendorf (gl) - Der Trödelmarkt der „Aktion Kleiner Prinz“ findet in der Zeit vom 30. September bis zum 3. Oktober in den Hallen am Hartsteinwerk statt. Eine Anmeldung ist wegen der Corona-Pandemie notwendig. 

Weil die Corona-Schutzbestimmungen jeweils nur eine beschränkte Besucherzahl erlaubten, sei die Teilnahme ausschließlich mit einer vorherigen Buchung möglich, gibt die Kinderhilfsorganisation in einer Pressemitteilung bekannt. 

Buchung online oder telefonisch

Für diese Buchung gibt es mehrere Möglichkeiten: Entweder online unter dem Link www.stadtwerke-warendorf.de/ticketreservierung oder über die Homepage www.aktion-kleiner-prinz.de sowie telefonisch dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 19 Uhr unter Tel. 02581/784747. 

3G-Regel und Maskenpflicht

Die Verweildauer in den Hallen ist auf eineinviertel Stunden begrenzt. Ausdrücklich weisen die Organisatoren der „Aktion Kleiner Prinz“ darauf hin, dass auf dem gesamten Gelände des Trödelmarktes die 3-G-Regel gilt: Besucher müssen vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Außerdem herrscht in den Hallen eine strenge Maskenpflicht. 

Der Trödelmarkt ist an allen Tagen von 10 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.