Archäologische Arbeiten in Milte bremsen Bauwillige


Milte (rik) - Tolle Funde, verspätetes Bauen: Die archäologischen Arbeiten im künftigen Baugebiets Königstal II finden ein geteiltes Echo.

Zahlreiche interessante Funde haben die Archäologen auf dem Gelände des Baugebiets Königstal II zutage gefördert. Was Geschichtsinteressierte freut, ärgert die Milter, die noch weiter darauf warten müssen, in diesem Gebiet zu bauen. Foto: Schoppmann

Die einen freuen sich über faszinierende Zeugnisse längst vergangener Zeiten, die zutage gefördert werden, die anderen ärgern sich darüber, dass Bauwillige immer weiter vertröstet werden.  Das wurde auch in der jüngsten Sitzung des Bezirksausschusses Einen-Müssingen/Milte deutlich. 

Große Zahl von…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.