Corona-Teststellen in Warendorf: Was passiert ab Juli?


Die Corona-Bürgertests sollen ab Freitag, 1. Juli, nicht mehr kostenlos sein. Was bedeutet das für den Betrieb der Teststellen in Warendorf?

Noch sind sie kostenlos, die Corona-Bürgertest im DRK-Testzentrum im ehemaligen Schulgebäude an der Hermannstraße, wo sich am Mittwochnachmittag Nikola Richter von Bithja Möller testen ließ. Wie die Regelung ab dem 1. Juli, sein wird, konnte der Geschäftsführer des DRK-Ortsvereins, Jens Peters, am Mittwoch auf „Glocke"-Anfrage noch nicht mit Sicherheit sagen. Die Verunsicherung bei den Betreibern der Teststellen ist groß.  Foto: Roggenkamp

Warendorf (blz) - Ab 1. Juli wird für die bislang kostenlosen Corona-Bürgertests eine Kostenbeteiligung von drei Euro anfallen. Ausgenommen sind vulnerable Gruppen. Die neuen Bestimmungen der Politik wirken sich auch auf die Testzentren in Warendorf aus, wie eine „Glocke“-Nachfrage bei den…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.