Fettmarkt: Großtiere sollen nicht mehr gehandelt werden



Die Stadt Warendorf will den Handel mit Großtieren beim Fettmarkt untersagen. Der Eintritt soll künftig frei sein.

Ziegen sollen beim Fettmarkt nicht mehr gehandelt werden. Geplant ist aber, sie in einem Streichelzoo zu zeigen.

Warendorf (ack) - Der Fettmarkt gehört zu den Großveranstaltungen in Warendorf. Die Stadtverwaltung will das Konzept nun überarbeiten. Unter anderem geht es dabei um den Handel mit Tieren. Der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschusses beschäftigt sich am Dienstag, 23. August, ab 17 Uhr in…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.