Gemeinsame Ausfahrt mit Lastenrädern in Warendorf


Lastenräder rollen durch Warendorf - die Stadt ruft zu einer gemeinsamen Ausfahrt auf. Die Vielfalt dieses umweltfreundlichen Vehikels soll deutlich werden.

Klimaschutzbeauftragter Paul Hartmann präsentiert das Lastenfahrrad, das die Stadt Warendorf zu Testzwecken wochenweise kostenlos an Bürger aus Warendorf verleiht.

Warendorf (gl) - Es gibt sie mit und ohne Motor, mit Regendach oder mit Frontklappe für den Tiertransport, als sportliche City-Variante oder mit integrierten Drei-Punkt-Gurten, um Passagiere während der Fahrt zu schützen: Lastenräder boomen seit einiger Zeit, auch in Warendorf. Seit 2020 fördert die Stadt Warendorf den Kauf von privat genutzten Lastenrädern.

Ausleihe zur Probe möglich

Wer nicht sicher ist, ob ein Lastenrad die richtige Wahl ist, kann zunächst ein Rad auf Probe ausleihen. Für Freitag, 17. September, sind nun alle Lastenradfahrer zu einem Treffen mit anschließender Rundfahrt durch die Innenstadt eingeladen.

Geplant ist eine 30- bis 60-minütigen Tour durch die Innenstadt, bei der die Vielfalt der verschiedenen Fahrradtypen demonstriert werden soll. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Marktplatz-Brunnen am Rathaus. Alle aktiven Lastenradfahrer sind eingeladen, sich der Fahrt anzuschließen.

Eis für die Kinder

Es gibt laut Stadtverwaltung Kaltgetränke und Gebäck sowie für die Kinder Eis. Interessierte können ihre Teilnahme per E-Mail vorab ankündigen: Paul Hartmann, Telefon 02581/541131, E-Mail paul.hartmann@warendorf.de. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.warendorf.de.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.