Heimatverein Einen-Müssingen bestätigt Vorstandsteam


Einen-Müssingen (coss) - Kontinuität beim Heimatverein Einen-Müssingen: Der Vorstand wurde komplett wiedergewählt.

Den Vorstand des Heimatvereins Einen-Müssingen bilden (v. l.) Bärbel Hütig, Matthias Hütig, Heike Hufelschulte, Johannes Weiligmann, Maria Weiligmann, Hubert Kleinschnitker, Raimund Schulze Tertilt, Gerold Stratmann und Stefan Jahn. Foto: Ossege-Fischer

Neben dem Vorsitzenden Hubert Kleinschnitker wurden auch Raimund Schulze Tertilt als Zweiter Vorsitzender, Maria Weiligmann als Schriftführerin und Heike Hufelschulte als Kassiererin in ihren Ämter bestätigt. Auch die fünf Beisitzer Bärbel Hütig, Matthias Hütig, Stefan Jahn, Gerold Stratmann und Johannes Weiligmann wurden in ihren Ämtern bestätigt. 

Nur wenige Angebote 2020

Hubert Kleinschnitker freute sich in seiner Begrüßung, dass nach der langen Zeit der coronabedingten Pause viele Mitglieder zur Jahreshauptversammlung gekommen waren. Die wurde aus Platzgründen in diesem Jahr im Pfarrheim St. Bartholomäus abgehalten. Maria Weiligmann erinnerte in ihrem Jahresrückblick an die aufgrund der Beschränkungen nur wenigen Angebote, die der Heimatverein im vergangenen Jahr seinen Mitgliedern machen konnte. Die meisten Veranstaltungen seien wegen Corona ersatzlos gestrichen worden. 

Verein zählt 318 Mitglieder

Doch die wenigen Angebote seien gut angenommen worden. So sei die gemeinsame Müllsammelaktion im März mit 42 Beteiligten ebenso ein Renner gewesen wie die drei Nachmittagsradtouren im Sommer 2020. In mehreren Arbeitseinsätzen wurden unter anderem der Schaukasten in Müssingen repariert, 25 Nistkästen am Lehrpfad und an der Ems aufgehängt und im Dezember die Krippe im Heimathaus auf- und wieder abgebaut. Der Heimatverein hat zur Zeit 318 Mitglieder. 

Helfer fürs Sauerkraut gesucht

Die Terminvorschau versprach spannende Momente. So hat sich der Heimatverein für den Heimatpreis 2021 beworben, der von der Stadt Warendorf vergeben wird. Auch der beliebte Termin zur Sauerkrautherstellung findet am 13. November wieder statt. Der Heimatverein sucht dafür noch dringend Helfer, die an diesem Tag ab 13 Uhr am Heimathaus bei der Verarbeitung des Weißkohls helfen. 

Beteiligung am „Tag der Musikzüge“

Außerdem beteiligt sich der Heimatverein am bevorstehenden „Tag der Musikzüge“ am kommenden Sonntag, 19. September. „Kommt alle zum Kirchplatz und feiert mit“, lud Hubert Kleinschnitker alle Mitglieder ein. Im kommenden Jahr feiert der Heimatverein zudem sein 50-jähriges Jubiläum.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.