Jedes Jahr Verzögerung kostet die Bauherren bares Geld



Sie wollen bauen, müssen aber erst auf den Abschluss der Ausgrabungen warten. In Milte hat die Archäologie gerade keinen guten Stand.

Große Sandberge sind dort aufgetürmt, wo das Archäologenteam derzeit arbeitet. Betroffene bemängeln, dass es keine konkreten Zeitpläne gibt. Foto: Kleigrewe

Milte (rik) - Nichts wird seit Monaten in Milte so heiß diskutiert wie die scheinbar nicht enden wollenden Ausgrabungen auf dem Gelände des Baugebiets Königstal II. „Die Glocke“ sprach mit zwei direkt Betroffenen. 

Schon vor drei Jahren hat Martin Zurborn von privat ein Grundstück im neuen Baugebiet…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.