Keine Mehrheit für eine Hundewiese in Hoetmar



Die Ablehnung im Bezirksausschuss war deutlich: Bedarf für eine eingezäunte Hundewiese in Hoetmar wird mehrheitlich nicht gesehen. 

Freilauf für Hunde ohne Leinenzwang, darum geht es bei Hundewiesen, die seit einigen Jahren populär geworden sind. Foto: dpa

Hoetmar (dan) - Im zuständigen Bezirksausschuss gibt es keine Mehrheit für eine eingezäunte Hundeauslaufwiese am Wiebusch in Hoetmar. Ein entsprechender Bürgerantrag des Einwohners Martin Zäh wurde am Dienstagabend mit großer Mehrheit abgelehnt.

CDU uneins

Es gab neun Nein- und nur drei Ja-Stimmen bei…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.