Kitabau mit Investoren nimmt in Warendorf Gestalt an



Mehrere Kita-Projekte in Warendorf und Ortsteilen sind dringend, drei nehmen als Investorenmodellen unterschiedlich Gestalt an.

Neue Kitaplätze müssen in Warendorf her. Wer aber die sieben notwendigen Kitas bauen soll, wird heftig diskutiert. Die Stadt allein oder können Investoren mit ins Boot geholt werden? Die Mehrheit im Sozialausschuss befürwortet Investorenmodelle in Warendorf, Hoetmar und Milte. Foto: Friso Gentsch, dpa

Warendorf (gl) - Vorrangig diskutiert wurden im Sozialausschuss am Mittwochabend die geplanten Kitas als Investorenmodelle im Wohngebiet In de Brinke, Neubau der St.-Johannes-Kita in Milte und Neubau einer Kita in Hoetmar im Rahmen eines geplanten Campus-Projekts („Die Glocke“ berichtete). Umgesetzt…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.