Kürzere Ruhezeiten für Urnengräber in Warendorf?



Beim Ringen um eine neue Friedhofssatzung in Warendorf ist die Verkürzung von Ruhezeiten für Urnengräber ein entscheidender Aspekt.

Die Bestattung im Wald wird auch in Warendorf immer gefragter. In Freckenhorst (Friedwald) und Neuwarendorf (Trauerwaldoase) brauchen die Betreiber der Bestattungswälder für die Zukunft mehr Kapazität. Aber auch auf dem städtischen Friedhof an der Breiten Straße sollen künftig "Bestattungen am Baum" möglich sein.  Foto: dpa/Sauer

Warendorf (pw) - Sollen die „Ruhezeiten“ bei Urnenbeisetzungen verkürzt werden oder sollen sie, wie bei Sargbestattungen, weiterhin auf mindestens 30 Jahre festgelegt bleiben? Das ist eine (vorerst unbeantwortete) Grundsatzfrage, mit der sich der Umweltausschuss in seiner jüngsten Sitzung…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.