Mehr Warendorfer Straßen im Lärmaktionsplan



Im Rahmen des Lärmaktionsplans werden Straßen in den Blick genommen, an denen es besonders laut ist. Weitere kommen nun hinzu.

Mehr Straßen als bisher im Lärmaktionsplan 2018 festgehalten sollen auf Verkehrslärm untersucht werden – darunter die Reichenbacher Straße. Das bietet die Möglichkeit für weitere lärmreduzierende Maßnahmen wie die Errichtung von Tempo-30-Zonen. Foto: dpa

Warendorf (ate) - Der Lärmaktionsplan von 2018 soll unter Einbeziehung von verkehrswichtigen innerörtlichen Straßen, über die gesetzlichen Anforderungen hinaus, gemäß dem Verkehrsentwicklungsplan 2012 fortgeschrieben werden – dafür hat sich der Umwelt- und Mobilitätsausschuss in seiner Sitzung am…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.