Stadt Warendorf möchte  Brinkhaus-Gelände kaufen



Über das Brinkhaus-Gelände wird seit Jahren diskutiert. Unter anderem wurde kritisiert, dass die Stadt es einem Investor überlassen hat. Das soll sich ändern.

Das Gelände der früheren Firma Brinkhaus soll Teil der Landesgartenschau 2026 werden. Archivfoto: Auer

Warendorf (fen) - Die Stadt will das Brinkhaus-Gelände kaufen. Der Rat hat am Donnerstag der Verwaltung den Auftrag erteilt, entsprechende Verhandlungen mit der Firma Arning zum Abschluss zu bringen.

Die Verhandlungen laufen bereits seit einiger Zeit. Nun hat Arning ein neues Angebot vorgelegt, das…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.