Urs Reitis verlässt Stadtwerke und WEV Warendorf



Urs Reitis, Geschäftsführer der Stadtwerke Warendorf und der WEV, verlässt das Unternehmen Ende Mai und geht zu den Stadtwerken Bonn.

Urs Reitis, hier beim offenen Bürger-Workshop zum Raum- und Nutzungskonzept für den Hallenbadneubau am 5. Oktober in der ehemaligen Franziskusschule, hat um Auflösung seines Geschäftsführer-Vertrags bei den Stadtwerken Warendorf und der WEV gebeten.  Archivfoto: Brandt

Warendorf (pw) - „Mutter“ Stadt wird für ihre Töchter Stadtwerke und Warendorfer Energieversorgung (WEV) einen neuen Geschäftsführer suchen müssen. Urs Reitis (42), seit Februar 2017 Geschäftsführer beider Unternehmen und erst kürzlich mit einer Vertragsverlängerung bedacht, nimmt eine neue…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.