Wärme und Strom für Warendorf künftig aus der Region



Wie kann das Projekt „Energiewende“ in Warendorf gelingen? „Die Glocke“ sprach mit den Stadtwerken über den Stand der Dinge und Ziele. 

Strom aus Sonne, Wind und Biogas, Wärme aus dem Boden oder der Luft: Langfristig möchten die Stadtwerke Warendorf ihren Kunden 100 Prozent grüne Energie anbieten. Auch die eigenen Anlagen, etwa Hallenbad und Freibad, sollen in den nächsten Jahren auf Erneuerbare umgestellt werden.

Warendorf (fen) - Nahwärme und Strom aus der Region: Die Klimakrise muss auch in Warendorf bekämpft werden, und eine wichtige Rolle spielt dabei die Energie aus erneuerbaren Quellen. 

Der Strom, den die Stadtwerke ihren Kundinnen und Kunden liefern, ist schon lange öko. „Für uns ist der Strom aus…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.