Warendorf: Überfall auf Schüler mündet in Gewaltexzess



Der 17-Jährige wird im April 2022 schwer verletzt. Dafür müssen sich nun zwei 24 Jahre alte Männer vor dem Landgericht Münster verantworten.

Ein Raubüberfall auf der Teichstraße in Warendorf mündet in einen Gewaltexzess. Dabei wird ein 17-jähriger Schüler schwer verletzt. Dafür sitzen zwei 24 Jahre alte Männer seit Mittwoch auf der Anklagebank vor der 9. Großen Strafkammer des Landgerichts Münster. Foto: dpa

Warendorf/Münster (gl) - Ein Raubüberfall auf der Teichstraße in Warendorf mündet in einen Gewaltexzess. Dabei wird ein 17-jähriger Schüler in der Nacht auf den 30. April 2022 schwer verletzt. Dafür sitzen zwei 24 Jahre alte Männer seit Mittwoch auf der Anklagebank vor der 9. Großen Strafkammer des…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.