„Westfalenpoller“ in Warendorf stehen  Nachbarn im Weg



Sie sollen den Verkehr beruhigen, aber sie regen Nachbarn auf: Zwei Betonpoller an der Paderborner Straße in Warendorf sollen wieder weg.

Keinen Sinn sehen Reinhard Hirsch und weitere Nachbarn von der Paderborner Straße in Warendorf in den von der Stadtverwaltung aufgestellten Betonpollern in Höhe der Holzbach-Brücke. Ein Bürgerantrag zum Rückbau der Maßnahme liegt seit Anfang November in der Verwaltung vor. Foto: Wild

Warendorf (pw) - „Plötzlich und unerwartet“, so empfinden es Anwohner, waren sie Anfang September 2021 da: Zwei Betonpoller als Fahrbahn-Einengung im Eingangsbereich der Paderborner Straße in Höhe der Holzbach-Brücke. Seitdem sind sie Reinhard Hirsch und seinen Nachbarn von den Reihenhäusern 1A bis…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.