1764 Seiten zum Südring-Lückenschluss in Wiedenbrück



Der seit Jahrzehnten geplante Lückenschluss des Südrings in Wiedenbrück ist an zwei Tagen in der Stadthalle erörtert worden. Die Akte dazu umfasst 1764 Seiten.

Ob der Ausbau des Südrings in Wiedenbrück kommen soll oder nicht, darüber scheiden sich die Geister. Jüngst gab es auf Einladung der Bezirksregierung eine Erörterung in der Rheda-Wiedenbrücker Stadthalle. Foto: Nienaber

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Südring-Lückenschluss ja oder nein? Zwischen diesen beiden Positionen besteht kaum Verhandlungsspielraum. Zwei Tage lang ist das Vorhaben, das seit Jahrzehnten in Planung ist, jetzt auf Einladung der Bezirksregierung in der Rheda-Wiedenbrücker Stadthalle erörtert worden. Im…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.