E-Scooter in Gütersloh startbereit



Gütersloh (rebo) - Wer mag, kann ab sofort auch in Gütersloh mit einem E-Scooter durch die Stadt flitzen. Die Firma Tier Mobility hat am Montagmorgen 100 der motorisierten Roller an unterschiedlichen Stellen in der Stadt aufgestellt. Sie stehen unter anderem am Rathaus, an der Ecke von Berliner Straße und Eickhoffstraße sowie am Bahnhof.

E-Scooter gibt es jetzt auch in Gütersloh.

Gütersloh sei die zehnte Stadt in Nordrhein-Westfalen, in der Tier die E-Scooter zum Verleih zur Verfügung stellt. In der Startphase stehen 100 Stück bereit. „Mit Tier-Scootern bieten wir Gästen und Bewohnern von Gütersloh eine umweltfreundliche Alternative, um sich abgasfrei durch die Stadt bewegen zu können“, sagte Volkan Uludasdemir zum Start in einer Mitteilung.

Aktivierung mit QR-Code

Um die Elektroroller nutzen zu können, müssen sich Interessenten die Tier-App auf ihr Smartphone laden. Über den integrierten QR-Code können die Fahrzeuge aktiviert werden. Die Aktivierung kostet 1 Euro. Hinzu kommen 15 Cent Gebühr pro genutzte Minute. Gezahlt werden kann nach Angaben von Tier mit Paypal oder Kreditkarte.

Nachts in die Ladestation

Zur Verfügung stehen die Fahrzeuge sonntags bis donnerstags von 7 bis 23 Uhr sowie freitags und samstags von 8 Uhr bis Mitternacht. Nachts werden die Scooter eingesammelt und in einem Lagerhaus geladen, gewartet und – falls notwendig – repariert. Wird der Roller nicht mehr benötigt, kann er an einer „geeigneten Stelle“, wie es in der Mitteilung des Unternehmens heißt, geparkt werden. Die Tier-Scooter seien mit drei Bremsen und doppelter Federung besonders sicher und komfortabel. Die Fahrten seien durch eine Haftpflichtversicherung abgesichert.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.