Helikopter landet vor Bahnhof in Rheda



Rheda-Wiedenbrück (kaw) - Auf dem Bahnhofsvorplatz ist am Freitagmorgen ein Rettungshubschrauber wegen eines internistischen Notfalls in Rheda gelandet. 

Ein Rettungshubschrauber landete am Freitag vor dem Bahnhof in Rheda.

Dies teilt die Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück auf Nachfrage dieser Zeitung mit. Wie deren Sprecher Christian Dresmann informiert, waren Rettungsdienst und Notarzt im Einsatz. „Der Notarzt hat den Christoph 13 nachgefordert, um den Patienten schnell und ruhig in eine Spezialklinik bringen zu lassen“, berichtet er. Die hauptamtliche Feuerwache sei gegen 7.20 Uhr hinzugerufen worden, damit die Persönlichkeitsrechte des Patienten gewahrt werden konnten. „Es gab einige Schaulustige und die Kräfte kümmerten sich darum, Sichtschutz herzustellen“, erläutert Dresmann.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.