Jugendamtselternbeirat erstmals gewählt



Beckum (gl) -  Kürzlich wurde im Beckumer Rathaus erstmals ein Jugendamtselternbeirat gewählt. 22 Eltern aus 14 Beckumer Kindertageseinrichtungen waren zu der konstituierenden Sitzung erschienen. Wichtige Entscheidungen mussten von den Versammelten in der Sitzung gefällt werden.

Der neue Beirat: (v. l.) Rainer Zerrer (Marien-Kindergarten), Annarie Engel (Kindergarten St. Elisabeth), Mareike Schierbrock (Kindergarten St. Nikolaus), Maja Kuntze-Beck (Kindergarten St. Michael), Marco Lorsbach (AWO Kindertagesstätte), Nicole Ruge (Kindertagesstätte Die Grashüpfer).

Zum Vorsitzenden des sechsköpfigen Beirats wurde Marco Lorsbach von der Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt gewählt, seine Stellvertreterin ist Nicole Ruge von den Grashüpfern. Der Jugendamtselternbeirat ist ein neues Gremium, das seit diesem Kindergartenjahr gemäß Kinderbildungsgesetzt gewählt werden kann und die Elternmitwirkung in Kindergärten erweitert. Er wird von den Kita-Elternbeiräten gewählt und vertritt die Interessen der Eltern gegenüber dem Jugendamt und den Trägern der Kindergärten.

Darüber hinaus soll das Jugendamt ihn bei Fragen der Kita-Betreuung informieren und anhören. Zum Beckumer Jugendamt gehören 20 Kindertageseinrichtungen, deren Elternbeiräte vom Fachdienst Kinder-, Jugend und Familienförderung der Stadt Beckum zu der Versammlung eingeladen waren. Der Jugendamtselternbeirat ist zunächst für ein Jahr gewählt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.