100 Jahre St. Ursula wird gefeiert
Die Holter Pfarrkirche, die der Heiigen Ursula geweiht ist, wird im nächsten Jahr 100 Jahre alt.

Am 13. Oktober des nächsten Jahres kommt mit Matthias König erneut ein Weihbischof aus Paderborn angereist, um mit dem Schloß Holtern ein Festhochamt zu feiern. Nach der Messe wird ein Empfang stattfinden.

Bis zum 13. Oktober, der den Höhepunkt und Abschluss bildet, soll es nach dem Willen des Pfarrgemeinderats vielerlei Jubiläumsveranstaltungen geben. Das Gremium bereitet nach eigenen Angaben das Jubeljahr bereits seit geraumer Zeit vor. Verschiedene Vereine und Gruppen wollen sich einbringen. Begonnen werden die Feierlichkeiten mit einem Pfarrfest am Sonntag, 16. Juni.

Danach sind unter anderem Konzerte geplant. So soll der Kinderliedermacher Reinhard Horn ein Gastspiel geben. Auch heimische Musiker und Sänger werden Konzerte geben. Pünktlich zum Pfarrfest soll eine Festschrift erscheinen, „die die Geschichte der Kirche, aber auch das heutige Leben in unserer Gemeinde vorstellt“, wie es im Pfarrbrief heißt. Für das Heft werden noch Fotos gesucht, sei es von der Ursula-Kirche, sei es von ehemaligen Priestern. Auch an Geschichten über die Kirche und aus dem Gemeindeleben sind die Verfasser der Festschrift interessiert.

Wer etwas beisteuern kann, sollte das Material im Pfarrbüro an der Kirchstraße abgeben oder an die E-Mail-Adresse 100jahrestursula@gmx.de senden. Und wer beim Pfarrfest im Sommer, dem ersten seit vielen Jahren in der Schloß Holter Gemeinde, mithelfen möchte, sollte sich bei Angela Wenske, Telefon 05207/9243475, oder Anette Mehring, Telefon 05207/6232, melden.

SOCIAL BOOKMARKS