83-Jähriger löst Großeinsatz der Polizei aus
Bild: dpa
Spezialkräfte der Polizei aus Bielefeld wurden zum Einsatzort nach Schloß Holte-Stukenbrock gerufen. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der 83-Jährige über eine Schusswaffe verfügte. Eingreifen mussten die Spezialkräfte (hier eine Archivaufnahme) allerdings nicht.
Bild: dpa

 Am Mittwoch gegen 15 Uhr entfernte er sich aus der Klinik, woraufhin Mitarbeiter der Einrichtung umgehend die Polizei verständigten. Daraufhin wurde eine Streifenwagenbesatzung an die Wohnanschrift des Mannes in der Elisabethstraße in Schloß Holte-Stukenbrock entsandt. Auf Klingeln und Klopfen der Polizeibeamten reagierte in der Wohnung niemand; allerdings war die Wohnungstür von innen verschlossen und der Türriegel vorgeschoben worden. Ein Kontakt zwischen den Beamten und der in der Wohnung vermuteten Person kam nicht zustande. Polizeiliche Ermittlungen, die parallel stattfanden, ergaben dann jedoch, dass der 83-Jährige im Besitz einer scharfen Schusswaffe ist. Diese hatte er allerdings als verloren gemeldet.

Besitzer einer Schusswaffe

Da jedoch nicht abschließend geklärt werden konnte, ob dem tatsächlich so war, mussten die eingesetzten Polizeibeamten zunächst davon ausgehen, dass der ältere Mann möglicherweise doch noch über die Waffe verfügte. Aufgrund der Krankheit des Mannes und seiner momentanen Lebensumstände konnte eine Selbstgefährdung sowie eine Gefährdung der eingesetzten Polizeibeamten nicht ausgeschlossen werden, heißt es im Bericht der Polizei weiter. Aus diesem Grunde wurden Spezialeinheiten der Polizei Bielefeld hinzugezogen, die um 17.45 Uhr am Einsatzort erschienen. Gegen 18.40 Uhr öffnete der demente Mann schließlich selbstständig die Tür. Eine Schusswaffe wurde nach einer ersten Durchsuchung der Wohnung nicht aufgefunden. Die Ermittlungen dazu dauern jedoch an. Der 83-Jährige wurde noch in seiner Wohnung von einem Arzt untersucht und dann mit einem Rettungswagen zurück in die LWL-Klinik nach Gütersloh gebracht, teilte die Polizei gestern abschließend mit.

SOCIAL BOOKMARKS