97,7 Prozent für Ralph Brinkhaus
Bild: Neitemeier
Der neue geschäftsführende CDU-Kreisvorstand: (v. l.) Helmut Kaltefleiter, Elke Hardieck, Ralph Brinkhaus, Detlef Temme, Lis Fockenbrock, Raphael Tigges, Elisabeth Witte, Klaus Dirks und Dr. Michael Brinkmeier.
Bild: Neitemeier

Nach der Abschaffung des Delegierten-Systems waren erstmals alle Mitglieder zur direkten Abstimmung über den Kreisvorstand aufgerufen. Überraschungen an der Spitze gab es nicht, wohl aber die angekündigten Wechsel.

Vorschlag des Vorstands bestätigt

Der Parteitag folgte dem Vorschlag des Vorstands und wählte Klaus Dirks (54) als Nachfolger von Hans Schäfer (64, beide aus Schloß Holte-Stukenbrock) zum stellvertretenden Vorsitzenden. Als weitere Vize bestätigt wurden Dr. Michael Brinkmeier (43, Rietberg, 284 Stimmen), Elke Hardieck (65, Halle, 261 Stimmen) und Elisabeth Witte (63, Rheda-Wiedenbrück, 265 Stimmen). Der bisherige stellvertretende Schatzmeister Detlef Temme (47, Steinhagen, 296 Stimmen) löste Andreas Westerfellhaus (Rheda-Wiedenbrück) als Schatzmeister ab. Neuer Vize-Schatzmeister ist Helmut Kaltefleiter (51) aus Verl, der 271 Stimmen bekam. Als Schriftführer wiedergewählt wurde Raphael Tigges (37, Gütersloh, 300 Stimmen), der weiter von Lis Fockenbrock (66, Versmold, 301 Stimmen) vertreten wird.

Annegret Jürgenliemke ausgezeichnet

Als erfolgreichste Mitgliederwerberin wurde Annegret Jürgenliemke aus Schloß Holte-Stukenbrock geehrt. Sie hat im vorigen Jahr 19 Männer und Frauen zur CDU geholt. Insgesamt hat sie in den vergangenen sechs Jahren 73 neue Mitglieder geworben.

SOCIAL BOOKMARKS