A 2: Unfall im Feierabendverkehr
Bild: Eickhoff
Rund zwei Kilometer vor dem Rastplatz Obergassel auf der A 2 in Richtung Hannover brauchten die Autofahrer am Donnerstagnachmittag Geduld. Ein Mazda-Fahrer hatte beim Spurwechsel einen Hyundai Tucson übersehen.
Bild: Eickhoff

Der Fahrer eines in Hamburg zugelassenen Mazda-6-Kombi hatte nach ersten Ermittlungen der Autobahnpolizei beim Wechsel vom mittleren auf den linken Fahrstreifen einen dort fahrenden Hyundai Tucson übersehen. Dessen Fahrerin aus dem Kreis Herford versuchte noch, nach links auszuweichen – der Wagen schleuderte dabei in die Mittelleitplanke und prallte schließlich noch gegen den Kombi.

Die beiden Autofahrer wurden notärztlich behandelt, ehe sie mit Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus eingeliefert wurden. Während der Unfallaufnahme wurde der linke Fahrstreifen und zwischenzeitlich auch der mittlere gesperrt. Der Löschzug Spexard wurde alarmiert, um die Unfallstelle zu sichern und die Fahrbahn zur reinigen.

SOCIAL BOOKMARKS