Abendessen auf dem Herd vergessen
Das angebrannte Essen in der Wohnung einer 77-jährigen Frau in Gütersloh führte zu einer starken Rauchentwicklung.

Die Einsatzkräfte retteten die Seniorin aus ihrer stark verrauchten Wohnung. Sie hatte ihre Mahlzeit auf dem Herd vergessen, was zu starker Rauchentwicklung führte, auf die nach einiger Zeit die Nachbarn aufmerksam wurden. Sie riefen Polizei und Feuerwehr zur Hilfe.

Die Köchin wurde von Rettungssanitätern vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Zwei Polizeibeamte erlitten bei dem Einsatz leichte Verletzungen, die ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die beiden Beamten waren in die verschlossene Wohnung der 77-Jährigen eingedrungen, um die Frau in Sicherheit zu bringen. 

Die Wohnung ist nach dem Durchlüften durch Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder bewohnbar.

SOCIAL BOOKMARKS