Anklage wegen sexuellen Missbrauchs
Der Prozess am Bielfelder Landgericht beginnt am 19. Oktober.

Laut Anklagebehörde sollen sich die Straftaten in den Jahren 1995 bis 2002 in Bielefeld ereignet haben. Insgesamt legt die Staatsanwaltschaft dem Angeklagten 85 Fälle von Missbrauch zur Last.

Bei dem Opfer handelt es sich laut Anklageschrift um die Tochter der damaligen Lebensgefährtin des Schloß Holte-Stukenbrockers, die 1995 sechs Jahre alt war. Der Prozess beginnt am Freitag, 19. Oktober, um 9 Uhr.

SOCIAL BOOKMARKS