Ausschuss einhellig für Oberteicher
Die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock erhält eine neue Feuerwehrspitze.

Eine Personalangelegenheit, die im Ordnungsausschuss gleichsam die erste Instanz nahm. Endgültig wird der Stadtrat entscheiden.

Claus Oberteicher wird für sechs Jahre gewählt. Stellvertretender Leiter wird Brandoberinspektor Bruno Wulf.

Der Fachausschuss für Ordnung sprach sich einhellig für die neuen Kräfte an der Spitze aus. Sie werden weiter auf ehrenamtlicher Basis agieren.

Aus Sicht der SPD ist die Ehrenamtlichkeit aber keine Dauerlösung. So erinnerte SPD-Fraktionschef Jochen Gürtler an den Antrag seiner Partei, zu überprüfen, welche Kosten eine hauptamtliche Leitung verursachen würde. Er möchte, dass die Verwaltung in dieser Sache recherchiert und im nächsten Ordnungsausschuss Details präsentiert.

Ansonsten ist die Personalwahl für Gürtler die ideale Lösung: „Ich hätte vorher genau auf diese Personen gewettet.“ Er freut sich vor allem darüber, dass die aktiven Feuerwehrleute voll und ganz hinter der neuen Führungsspitze stehen.

SOCIAL BOOKMARKS