Bewerben fürs Jugendparlament im Landtag
Jugendlche, die einmal im NRW-Landtag in Düsseldorf parlamentarische Arbeit ausprobieren möchten, können sich jetzt bei den heimischen Landtagsabgeordneten fürs Jugend-Parlament bewerben.

 Die parlamentarischen Abläufe werden von Fraktionssitzungen über Experten-Anhörungen bis hin zur Plenarsitzung simuliert. Mit den Beschlüssen befassen sich anschließend die Abgeordneten in den realen Fachausschüssen.

Ausreichend für die Bewerbung sind eine E-Mail oder ein Fax mit Adresse und Altersangabe sowie einem kurzen Satz, warum man beim Jugend-Landtag mitmachen möchte. Die Kosten für die Übernachtung, Verpflegung und das Begleitprogramm übernimmt der Landtag. Eine Befreiung vom Unterricht ist in der Regel unproblematisch.

Anmeldungen nehmen sowohl das Büro der CDU-Landtagsabgeordneten Ursula Doppmeier, Fax: 0211/8843310,
E-Mail: ursula.doppmeier@landtag.nrw.de als auch das Gütersloher Wahlkreisbüro des SPD-Landtagsabgeordneten Hans Feuß unter  Tel.  05241/7081254, Fax: 05241/7081256, E-Mail: dennis.selent@landtag.nrw.de entgegen. Bewerbungsschluss ist der 15. Mai.

SOCIAL BOOKMARKS