„Boombird“: Radio aus dem Internet
Das Webradio "Boombird" des Vereins Pro Arbeit ist auf Sendung gegangen: Veit Kleinheßling (2. v. l., stehend) mit den „Boombirdern“ Anna, Stefanie, Conor, Nathalie und Jan (v. l.)

Die Technik steht, und unter der fachkundigen Anleitung von Veit Kleinheßling konnten die Teilnehmer im „Zebra“ am Bahnhof Rheda bereits erste Erfahrungen für ihre eigene Radiosendung sammeln. Die Musik bringen die Jugendlichen selbst mit, ebenso wie die Ideen für alle Inhalte. „Da halte ich mich ganz raus“, erklärt Veit Kleinheßling, der mit seiner langjährigen Erfahrung in der Ton- und Filmbearbeitung das technische Wissen für das Projekt mitbringt: „Schließlich soll Boombird ein Radio von Jugendlichen für Jugendliche sein.“

Und damit das den Jugendlichen und ihren Hörern gleichermaßen viel Spaß macht, steht in Kürze auch ein von einem Medienpädagogen und Radio-Profi geleitetes Seminar zum Thema „Redaktionelle Inhalte“ auf dem Programm. Anfangs sendete das Webradio, das durch Pro Arbeit sowie eine Förderung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe finanziert wird, rund um die Uhr ein reines Musikprogramm. Das hat sich schnell geändert: Mit zwei moderierten Sendungen wöchentlich, die außer an Feiertagen immer montags und mittwochs von 19 bis 21 Uhr stattfinden, starten die Radiomacher durch. „Was jetzt noch fehlt, sind aktive Hörer“, berichten die Jugendlichen.

Damit diese ab sofort keine Sendung mehr verpassen wollen, versprechen die Teilnehmer für die Zukunft ein vielfältiges Programm. Geplant sind neben abwechslungsreicher Musik auch spannende Interviews, die Vorstellung heimischer Bands sowie Beiträge zu lokalen Veranstaltungen und weiteren Themen. „Das Reinhören lohnt sich“, versichern die „Boombirder“.

Und das kann man über die Webseite www.boombird.de. Dort gibt es auch die Möglichkeit, direkt mit den Moderatoren zu chatten und die Themen der Sendung zu kommentieren. Alle Neugierigen sind willkommen. Wer noch Lust hat, selbst beim kostenlosen Radio-Projekt mitzumachen, kann sich bei Veit Kleinheßling, Tel.  01602145955 oder unter veit@boombird.de per E-Mail melden.

SOCIAL BOOKMARKS