Coronavirus: Kreis schaltet Hotline
Für Fragen rund um das Coronavirus können Bürger des Kreises Gütersloh seit Montag die 05241/854500 anrufen.

Ab 17 Uhr kann die Kassenärztliche Vereinigung unter 116117 angerufen werden. Von der Resonanz wird abhängig gemacht, wie die weitere Besetzung der Hotline aussehen wird. Auf der Internetseite des Kreises, www.kreis-guetersloh.de,  gibt es aktuelle Infos zum Coronavirus.

Derzeit gibt es im Kreis Gütersloh keinen bestätigten Fall. Um sich vor einer Ansteckung zu schützen, rät die Abteilung Gesundheit dazu, die Schutzmaßnahmen wie auch bei anderen Atemwegserkrankungen zu befolgen: häufiges Händewaschen, enge körperliche Kontakte vermeiden und in die Ellenbogenbeuge niesen, nicht in die Hand. Sogenannte Hamsterkäufe oder die Ausstattung mit Atemmasken oder Desinfektionsmitteln seien derzeit nicht nötig.

Wie die Verwaltung zudem mitteilt, wird sie erst die Öffentlichkeit informieren, wenn es einen bestätigten Fall gibt. Bei einem Verdacht sei das „weder aus medizinischer Sicht noch aus dem Gedanken des Bevölkerungsschutzes und dem Schutz Betroffener angemessen“.

SOCIAL BOOKMARKS